Verstärkung für Lichtenberg 47

Mit Julian Hentschel kann Aufsteiger Lichtenberg 47 den siebten Neuzugang vermelden.

Hentschel wechselt von Eintracht Mahlsdorf aus der Berlin-Liga zu den Lichtenbergern. Hentschel  hat bei den 47ern einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Vor seiner Zeit bei Mahlsdorf war der 22-Jährige auch überregional im Einsatz. Nach seiner Jugendzeit bei Viktoria 89 und dem 1. FC Union Berlin wechselte er in die erste Mannschaft von Viktoria 89, wo er auf insgesamt 23 Einsätze in der Regionalliga Nordost kam. Nach einem Jahr Oberliga bei Germania Schöneiche ging es dann zu unserem Bezirksnachbarn Eintracht Mahlsdorf, wo er in den letzten beiden Jahren 52 Spiele absolvierte und 12 Tore erzielte.

Verstärkung auf der Trainerbank

Auch auf der Trainerbank des Aufsteigers gibt es Verstärkung. Sven Gruel stößt für die neue Regionalligaspielzeit zum Trainerteam von Lichtenberg 47. Er war schon in der letzten Saison bei der II. Mannschaft als Spieler aktiv. In seiner Zeit als Trainer hat er bei BW Hohen Neuendorf angefangen und inzwischen die DFB A-Lizenz erworben. Er ist beim Berliner Fußball-Verband in der Trainer-B-Lizenz-Ausbildung tätig und betreut dort auch Nachwuchsmannschaften.

Kommentar verfassen