Rafal Giekiewicz ist Berliner Profi-Fußballer der Saison 2018/19

Der Torhüter des 1. FC Union, Rafał Gikiewicz, wurde mit 42 Prozent zum Berliner Profifußballer der Saison 2018/19 gewählt.

Der 31-Jährige, der mit Beginn der abgelaufenen Saison vom SC Freiburg zu Union wechselte und nun mit den Köpenickern in die 1. Bundesliga aufsteigt, wird von den Berlinerinnen und Berlinern für seine Leistungen gebührend geehrt. Er verwies die beiden Herthaner Ondrej Duda (16 Prozent) und Niklas Stark (10 Prozent) auf die Plätze zwei und drei.

Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) sagt: „Ich gratuliere Rafał Gikiewicz herzlich zur Wahl zum Berliner Profifußballer der Saison 2018/19 und wünsche ihm und seiner Mannschaft eine erfolgreiche kommende Spielzeit in der 1. Bundesliga. Das diesjährige Ergebnis ist deutlich und durchaus gerechtfertigt. Rafał Gikiewicz und sein Team haben in dieser Saison Historisches vollbracht. Alle, die abgestimmt haben und die Jury haben die richtige Wahl getroffen.“

Die Fußball-Woche (FuWo) und der Berliner Fußball-Verband suchten mit Unterstützung der Deutschen Klassenlotterie Berlin in den vier Kategorien Profi, Fußballerin, Amateurfußballer und Amateurtrainer die Berliner Fußballer der vergangenen Saison. Die Abstimmung lief vom 6. bis zum 29. Mai 2019 über ein Online-Voting. Insgesamt wurden rund 27.500 Stimmen abgegeben.

Preisübergabe im Rahmen der BFV-Meisterehrung

Die Preisverleihung findet am 17. Juni 2019 im Rahmen der BFV-Meisterehrung statt. Am Tag der Veranstaltung werden auch die Sieger der Kategorien Fußballerin und Amateurfußballer der Saison bekannt gegeben. Der Sieger in der Kategorie Amateurtrainer der Saison 2018/19 wird am Morgen der Meisterehrung veröffentlicht.

Überblick über das Abstimmungsergebnis:

BERLINER PROFIFUSSBALLER DER SAISON 2018/19

  1. Rafał Gikiewicz (1. FC Union Berlin) – 42 %
  2. Ondrej Duda (Hertha BSC) – 16 %
  3. Niklas Stark (Hertha BSC) – 10 %
  4. Grischa Prömel (1. FC Union Berlin) – 9 %
  5. Rune Jarstein (Hertha BSC) – 8 %
  6. Marko Grujic (Hertha BSC) – 6 %
  7. Marvin Friedrich (1.FC Union Berlin) – 5 %
  8. Sebastian Andersson (1.FC Union Berlin) – 4 %
Foto: Verein

Ein Kommentar

Kommentar verfassen