Berliner AK holt Enes Küc zurück

Regionalligist Berliner AK hat einen weiteren Neuzugang vorgestellt. Enes Küc wird ab sofort die Mannschaft von Trainer Ersan Parlatan verstärken.Der 22-jährige Mittelfeldspieler ist in Berlin und beim BAK kein Unbekannter.

Nach seinen Anfängen in der Jugend des SV Tasmania Berlin wechselte er im Sommer 2013 in die Jugendabteilung des VfL Bochum. Nachdem er für die zweite Mannschaft der Bochumer seine ersten Einsätze im Seniorenbereich bestritten hatte, wechselte er im Sommer 2015 in die Regionalliga Nord zur zweiten Mannschaft des Hamburger SV. Nach zwei Spielzeiten wechselte er zum Berliner AK.

Im Sommer 2018 erfolgte sein Wechsel zum Drittligisten Würzburger Kickers. Dort kam er auch zu seinem ersten Einsatz im Profibereich und kam insgesamt auf 17 Einsätze in der 3. Liga.

Foto: Verein

 

Kommentar verfassen